· 

MEET THE TEAM - Loren

Hey Loren schön, dass du Zeit gefunden hast. Ich weiss ja, dass du nicht immer in der Schweiz gelebt hast. Woher kommst du denn ursprünglich?

Ich bin in der Schweiz geboren, aber 1994 mit fünf Jahren nach Texas in die USA gezogen. Im Juli 2012 bin ich im Alter von 24 Jahren mit meiner Familie zurück in die Schweiz gekommen. In Amerika haben wir kein deutsch gesprochen. Schweizerdeutsch kannte ich bis zu dem Zeitpunkt also nur durch meine Sommerurlaube in der Schweiz.

 

Dafür sprichst du sehr gut schweizerdeutsch! Gibt es etwas, das dir an der Schweiz besonders gefällt?

Ja, einiges. Die Natur hat es mir besonders angetan. In der Schweiz ist man so schnell an einem schönen Fluss oder in den Bergen - und die Schweizer nutzen das auch. Sobald die Sonne scheint, sind alle draussen, machen Aaretouren, wandern oder fahren Velo. Das passt perfekt zu mir. Ich bin gern aktiv, spiele Korbball, bin im Turnverein und fahre gern Fahrrad. Auch dass in der Schweiz so sehr auf Recycling geachtet wird, gefällt mir sehr. Die Amerikaner könnten sich hier noch eine grosse Scheibe abschneiden. In Texas ist immer alles in Plastik verpackt und wird in mehreren Plastiktüten nach Hause getragen.

 

Was bedeutet das stadtbad für dich?

Ich bin seit März 2017 im stadtbad und übernehme hauptsächlich die Mittagsschichten. Am stadtbad schätze ich besonders unser abwechslungsreiches Angebot und den bewussten Umgang mit Lebensmitteln. Wir bieten für Vegetarier, Veganer und Fleischesser eine angenehme Auswahl. Und auch das Fleisch, das wir anbieten trägt nicht zur  Lebensmittelverschwendung bei. Mit dem Nose-To-Tail-Konzept wird wirklich das ganze Rind verarbeitet. Unsere Pasta ist hausgemacht und alles wird, soweit möglich, regional bezogen. Das gefällt mir.

 

Inwieweit achtest du dann auf deine Ernährung?

Vorweg: ich esse Fleisch. Habe aber in den letzten Jahren den Fleischanteil in meiner Ernährung reduziert. Das kam schleichend und eigentlich eher aus dem Grund, dass ich persönlich gern mit verschiedenem Gemüse experimentiere und auch vegane Lebensmittel wie Tofu total spannend finde. Ich habe sowohl Fleisch als auch die vegetarische und vegane Küche sehr gern.

 

Was machst du noch neben deiner Arbeit im stadtbad?

Ich habe Erdsystemwissenschaften studiert und mittlerweile meinen Master-Abschluss. Jetzt bin ich auf Jobsuche. Neben der Arbeit im stadtbad arbeite ich zusätzlich noch in Solothurn in einer Bar.

 

Vielen lieben Dank für deine Zeit und deine spannende Geschichte, Loren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

dein weg zu uns

restaurant stadtbad, zielempgasse 12, 4600 olten

Tel: +41 62 213 87 17

Folge uns auch auf: