· 

MEET THE TEAM - Nadine

seit zwei monaten ist sie in der schweiz. seit mai steht sie bei uns in der küche. ihr spezialgebiet? die patisserie. in der Küche zaubert sie süsse köstlichkeiten wie macarons und creme brulee und damit unseren gästen ein lächeln ins gesicht. was ihr ein lächeln ins gesicht zaubert? sie verrät es uns.

Sommer oder Winter? 

Auf jeden Fall Sommer. Die Strassen füllen sich, man kann so viel unternehmen. Ich liebe die Café- und Restaurantkultur im Sommer - wenn alle draussen vor den Restaurants sitzen und sich die Strassen mit guten Unterhaltungen füllen. Im Winter ist es hingegen meist grau und wenn es viel regnet macht es auch keinen Spass viel Zeit draussen zu verbringen.

 

Heimaturlaub oder Ferne?

Ferne! Ich bin definitiv der "Sonne, Strand & Meer"-Typ. Ich träume zum Beispiel von einer Weltreise, auf der ich die Küchen der Welt kennenlerne. Unterschiedliche Zubereitungsarten, neue Produkte und alte Traditionen reizen mich.

 

Bier oder Wein?

Wein. Am liebsten trockenen Rotwein aus der Pfalz. Ich komme selbst aus der Pfalz und habe wohl auch deshalb so einen Faible für den Wein aus der Heimat. Den geniesse ich gern zu Pasta. Ich gehe aber auch gern in Frankreich einkaufen und geniesse dann ein Glas zu Gänseleber, mediterraner Salami, sauren Fischen und frischem Baguette.

 

Hot-Dogs oder Burger?

Das ist schwierig. Es kommt auf die Gegebenheiten an. Ich esse zum Beispiel, wie vermutlich die meisten Ikea-Kunden, gerne Ikea-Hot-Dogs. Bei Burgern achte ich sehr auf die Qualität. Selbsgemachte Burger mit gutem Fleisch sind die besten.

 

Klassische Pommes oder Süsskartoffel-Wedges? 

Süsskartoffel-Wedges. Sie sind mal eine Abwechslung zu den klassischen Pommes, die doch sehr einheitlich schmecken.

 

Ketchup oder Mayo?

Ketchup. (lacht) Früher habe ich Mayo geliebt und zu allem gegessen. Das war letztendlich auch das Problem. Irgendwann konnte ich es einfach nicht mehr sehen. Deshalb bevorzuge ich mittlerweile Ketchup.

 

Fisch oder Fleisch?

Fleisch. Am liebsten ein gutes gegrilltes Entrecôte oder Rindsfilet. Dazu einen klassischen Blattsalat mit einem feinen Dressing. Viel Sauce brauch ich dann nicht. Für mich ist das die perfekte Kombination fürs Grillen im Sommer.

 

Koriander - ja oder nein?

Mittlerweile ja! Als Kind hatte ich ihn aber gar nicht gern. Das Kraut hatte für mich immer einen leicht seifigen Geschmack. Seit ich aber mit meinen Eltern im Mexiko-Urlaub war, habe ich mich mit Koriander angefreundet und esse es mittlerweile sogar echt gern. 

 

Sahnetorte oder Früchtewähe? 

Früchtewähe. Ich bin kein grosser Fan von mastigen Torten. Früchtewähen sind einfach leichter, was vor allem im Frühling und Sommer angenehmer ist.

 

Glace oder Kuchen?

Glace. Das geht immer und ist schön erfrischend.

 

Kaffee oder Tee?

Tee. Ich habe tatsächlich noch nie gern Kaffee getrunken. Egal ob ich ihn am Morgen oder Abend trinke, die Nacht danach kann ich nicht schlafen. Kaffee hält mich ewig wach.

 

Nutella-Brot mit oder ohne Butter?

Für mich gehört auf ein Nutella-Brot keine Butter. Bei uns in der Familie herrschen aber unterschiedliche Meinungen. Meine Mama isst es auch ohne Butter. Mein Papa aber mit Butter und für meinen Bruder geht beides.

 

Danke dir für deine Zeit und herzlich willkommen in unserem Team, Nadine! :)

 

 

Kleine Glücklichmacher aus Nadines Küche findest du bei uns im stadtbad*

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

dein weg zu uns

restaurant stadtbad, zielempgasse 12, 4600 olten

Tel: +41 62 213 87 17

Folge uns auch auf: